Du schaffst es!
Aktuelles
Wege zum Glück
 auf Wolke Alpha:
über uns
Kontakt
Impressum
 


Wussten Sie,

dass in so gut wie jeder komplexen Arbeit
dieselben 8 "Arbeitsfunktionen"
(mehr oder weniger) erledigt werden müssen

so dass man beim Scheitern
die Gründe dafür
im Fehlen bestimmter Schritte
oder einer ungünstigen Reihenfolge
ermitteln kann?

Wussten Sie ferner,

dass jeder, der schon einmal eine komplexe Arbeit verrichtet hat,

innerhalb dieser 8 Arbeitsfunktionen

bestimmte Prioritäten
("Team-Rollen")
 
entwickelt hat?

Dass er deshalb bestimmte Arbeitsgänge gern
und andere ungern ausführt?

und wussten Sie schließlich,

dass viele Auseinandersetzungen zwischen den Mitarbeitern einer Arbeitsgruppe nicht auf gegenseitiger Antipathie, sondern auf eben diesen verschiedenen Präferenzen beruhen, durch die sie die gemeinsame Arbeit aus einem anderen Blickwinkel betrachten
und dass zum Gelingen eines Projekts
alle Blickrichtungen notwendig und prinzipiell gleichberechtigt sind?

liegt es dann nicht nahe,

die Arbeitsplätze mit denjenigen Bewerbern zu besetzen, die die entsprechende Priorität dafür haben
und Arbeitsgruppen so zusammenzusetzen,
dass alle Arbeitsfunktionen darin vertreten sind
und so die Auseinandersetzung versachlicht
und zum Wohl des Projekt-Ergebnisses und damit des Unternehmens geführt wird?

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • jeder Mitarbeiter arbeitet in seinem persönlichen "grünen Bereich"
  • Ermüdung und Unlust werden vermieden
  • das Projekt wird qualitativ besser
  • das Arbeitsklima wird verbessert
  • Demotivation und Krankenstand werden verringert
  • es entsteht eine Identifikation der Mitarbeiter mit der Firma
  • qualifizierte Mitarbeiter bleiben dem Betrieb erhalten
  • systematische Personalentwicklung wird ermöglicht
  • Produkte und Marke des Unternehmens werden geschätzt

Zu dieser Optimierung haben Charles Margerison und Dick McCann,
Wissenschaftler an der privaten Management-Universität Brisbane in Australien,
 
den "Index der Arbeitsfunktionen"
und das "Team Management Profil"
entwickelt.

Aus jeweils einem wissenschaftlich evaluierten Fragenkatalog
 
wird einem bestimmten Arbeitsplatz sein
"Index der Arbeitsfunktionen"
,
d. h. der jeweilige Anteil der 8 Arbeitsfunktionen
an dem Anforderungsprofil,
zugeordnet

und für den Mitarbeiter
sein "Team Management Profil"
,
d.h. seine Team-Rollen-Präferenzen,
berechnet.

In Kenntnis dieser Profile können die oben genannten Ziele und viele weitere Vorteile erreicht werden.

zurück zum Angebot Teamentwicklung